NoLimit-Casinos German Flag

GlüStV Was Spieler Darüber Denken

German Gambling Treaty

Im März 2020 haben die 16 Bundesländer Deutschlands einstimmig beschlossen, den vierten Glücksspielstaatsvertrag – GlüStV 2021 zu verabschieden, der am 1. Juli 2021 in Kraft tritt. Die neue Gesetzgebung legt den Rahmen für die Regulierung und Lizenzierung von Sportwetten, virtuellen Spielautomaten, Online-Poker und Online-Casinospielen fest.

Nach Angaben des Glücksspielstaatsvertrag – GlüStV 2021 wurden die neuen Regelungen aus folgenden Gründen beschlossen

  • Spielsucht zu verhindern und die Glücksspielkontrolle zu fördern.
  • Schaffung eines attraktiven Online-Glücksspielmarktes, der dazu beiträgt, Spieler zu lizenzierten Anbietern zu lenken.
  • um Minderjährige zu schützen und absoluten Spielerschutz zu gewährleisten.
  • Schutz der Spieler vor betrügerischen Aktivitäten und Verhinderung von Kriminalität im Zusammenhang mit Glücksspielen.
  • Schutz der Integrität von Sportwettbewerben.

Die Regelungen für virtuelle Spielautomaten werden sehr restriktiv sein, was die Höhe des Geldes, das ein Spieler setzen darf, und die Funktionen, die zur Spannung der Spiele beitragen, betrifft.

Virtuelle Spielautomaten werden nicht mehr als „Casino“-Spiele bezeichnet und dürfen nur getrennt von anderen Casino- und Tischspielen angeboten werden.

Beschränkungen bei Spielautomaten

  • 1 € Einsatzgrenze
  • Mindestens 5 Sekunden zwischen den Spins
  • Keine Autoplay-Funktion oder Jackpots
  • Spieler können immer nur ein Spiel zur gleichen Zeit spielen

Die Regelungen zu Online-Casinos und Live-Casino-Spielen sind zum jetzigen Zeitpunkt etwas weniger eindeutig. Nach den neuen Richtlinien des GlüStV bleiben Live-Casinospiele verboten, was bedeutet, dass Wettende keinen Zugang zu Live-Übertragungen von Spielen aus landbasierten Casinos oder Spielhallen haben werden. Online-Casinospiele wie Blackjack, Roulette und Baccarat unterliegen jedoch den jeweiligen Landesgesetzen und Richtlinien. Unter der neuen Gesetzgebung werden Spieler auch darauf beschränkt sein, nur einen virtuellen Spielautomaten zu einem bestimmten Zeitpunkt zu nutzen.

Diese Regel soll die Ziele des Abkommens unterstützen. Allerdings, behindert sie letztlich die Wettbewerbsfähigkeit des deutschen Marktes. Spieler, die es gewohnt sind, an mehreren Spielautomaten zu spielen, könnten sich durch die neue Spielstruktur unbefriedigt fühlen, was das gleiche Problem für Online-Poker-Spieler darstellt. Die auferlegten Regelungen könnten Spieler dazu verleiten, sich für Betreiber auf dem nicht lizenzierten oder unregulierten Markt mit vielen verfügbaren Online-Optionen zu entscheiden.

WARUM SPIELEN DIE MEISTEN DEUTSCHEN SPIELER LIEBER IN ILLEGALEN CASINOS?

Eine kürzlich von casino.online durchgeführte Umfrage ergab, dass fast 58% der deutschen Spieler es vorziehen würden, in Casinos ohne deutsche Lizenz zu spielen, um das Online-Glücksspiel ohne solche Einschränkungen zu vermeiden. Auf der anderen Seite gaben 42% der Deutschen als Grund für das Spielen in einem Online-Casino ohne deutsche Lizenz die Begrenzung des maximalen Einsatzes auf 1 € pro Spin an. In Anbetracht der Tatsache, dass die meisten Spielautomaten so entwickelt sind, dass die Gewinnchancen umso höher sind, je höher der Einsatz ist, kann man verstehen, warum 42% gegen das 1€-Limit sind.

Das monatliche Einzahlungslimit von €1000 wurde ebenfalls als rote Fahne genannt. Außerdem betrachteten die Spieler ein solch niedriges Limit als unfair. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass 65% aller Befragten mit der Regulierung unzufrieden sind, vor allem wegen der strengen Limits.

WARUM MANCHE SPIELER LIEBER IN REGULIERTEN CASINOS BLEIBEN?

GlüStV Was Spieler Darüber Denken?

Auf der anderen Seite gibt es diejenigen, die den Glücksspielstaatsvertrag – GlüStV 2021 für erträglich halten. Es gibt diejenigen, denen es tatsächlich gefällt, was die neue Regulierung mit sich bringt. Nämlich das Gefühl der Sicherheit, das mit der Tatsache zusammenhängt, dass das Online-Casino, in dem Sie spielen, eine Lizenz von einer Aufsichtsbehörde aus Ihrem Heimatland besitzt. So erhalten Sie einen ähnlichen Schutz wie z.B. Spieler aus Großbritannien, die von einer ähnlichen lokalen Glücksspielkommission bewacht werden.

Interessanterweise, und das ist, wenn Sie mich fragen, sehr fragwürdig, gab es Spieler, die angaben, dass die neue Regulierung keinen Einfluss auf ihre Spielgewohnheiten haben wird, da sie selten mehr als €1000 pro Monat einzahlen. Eine ähnliche Behauptung wurde für das Wettlimit von €1 pro Spin aufgestellt.

GlüStV 2021 – UND WAS NUN?

Es ist klar,, dass es auf beiden Seiten des Glücksspielstaatsvertrag – GlüStV 2021 Akteure gibt. Fakt ist, dass die Regulierungen sehr streng sind und noch mehr, es gibt keine Regulierung auf der Welt, die der Branche so strenge Regeln auferlegt hat.

Werden die Restriktionen einen großen Einfluss auf die Art und Weise haben, wie die Deutschen spielen? Zweifellos! Wie wird es die Spielgewohnheiten der Deutschen beeinflussen? Die logische Antwort wäre, dass sie das tun werden, was in der Umfrage vorgeschlagen wurde – sie werden sich auf das Spielen in Casinos ohne deutsche Lizenz verlegen. Das ist übrigens auch in Großbritannien und Schweden passiert, als ähnliche lokale Regelungen ausgerollt wurden.

So oder so, die neue Regelung wird zum 1. Juli ausgerollt. Den Spielern, die mit der Regulierung einverstanden sind, wünsche ich viel Glück. Denjenigen, die einmal ohne Limits und Restriktionen spielen wollen, empfehle ich dringend, sich die Casinos sorgfältig auszusuchen und