NoLimit-Casinos German Flag

OASIS Aufheben: Wie es bisher gelaufen ist…

Spielsperrsystem-Oasis

Seit seinem offiziellen Start im August hat das Oasis-Selbstausschluss-System die in es gesetzten Erwartungen nicht erfüllt. Ziel des Selbstausschlusses war es, Schutz vor Spielsucht zu bieten und verantwortungsvolles Spielen zu fördern. Oasis hat jedoch mehr Verwirrung und Unsicherheit gestiftet als alles andere. Da sich seit dem Start Tausende von Online-Glücksspielanbietern an das System angeschlossen haben, verursachen viele Rückschläge und rote Fahnen große Sorgen und Unannehmlichkeiten für die Spieler. Einige der Hauptprobleme sind die OASIS aufheben, die Anwendungs- und Datensicherheit und das unklare Protokoll für technische Störungen.   die Oasis-Freischaltungsverfahren, die Anwendungs- und Datensicherheit und das unklare Protokoll für technische Störungen.  


Wenn Sie durch das Spielersperre „OASIS“ gesperrt sind, können Sie trotzdem hier spielen.


Die Probleme mit dem Verbot für Dritte – OASIS Spielersperre 

Ein großes Problem ist die Aussicht auf eine Sperre durch einen Dritten. Bei einer Sperre durch Dritte wird der Spieler für mindestens ein Jahr von allen Online-Glücksspielplattformen ausgeschlossen. Jeder kann jemanden als gefährdeten Spieler melden und einen Antrag auf dessen Ausschluss stellen. Auf den Antrag folgt eine Untersuchung, bei der der Spieler immer das Recht hat, sich zu verteidigen, bevor eine offizielle Sperre ausgesprochen wird. Nach Angaben des Regierungspräsidiums Darmstadt können Sperren für Dritte aus verschiedenen Gründen beantragt werden, darunter eine nachgewiesene Spielsuchtgefahr, unerfüllte finanzielle Verpflichtungen, Überschuldung oder Einsätze, die in keinem Verhältnis zum Einkommen oder Vermögen stehen.

Einer der bedenklichsten Schritte bei dieser Form der Sperrung ist, dass der Drittantragsteller die Daten des Spielers offenlegen muss. Informationen wie Ihr vollständiger Name, Ihre Adresse, Ihr Geburtsdatum und weitere Informationen werden an die Aufsichtsbehörde weitergegeben. Das bedeutet, dass Ihre Daten ohne Ihre Zustimmung übermittelt werden können. Der Drittantragsteller muss in die Nutzung unverschlüsselter Kommunikation und das grundsätzliche Risiko des unbefugten Zugriffs auf die Kommunikationsinhalte einwilligen. Letztlich werden dadurch Ihre persönlichen Daten ohne Ihre ursprüngliche Zustimmung oder Ihr Wissen gefährdet. Je mehr Informationen an die Oberfläche kommen, desto deutlicher wird, dass Datensicherheit für viele Akteure ein fragwürdiges Thema ist.

Unerwartete Sperren, die Spieler betreffen – OASIS Spielersperre 

Ein großer Rückschlag für die Spieler ist die Feststellung, dass sie unwissentlich und ohne Vorwarnung von Oasis ausgeschlossen wurden. Da die Legalisierung des Online-Glücksspiels erst vor kurzem in Kraft getreten ist, trägt das neue Gesetz den Änderungen nicht Rechnung. Es gibt keinen Präzedenzfall, und Spieler, die von lokalen Casinos ausgeschlossen wurden, sehen diese Verbote auch auf die Online-Plattformen übertragen.

Dieses Versäumnis führt zu einer Menge frustrierter Spieler. Es gibt Berichte von Spielern, die zuvor ungehindert an Online-Glücksspielen teilgenommen haben und nun plötzlich für alle Betreiber gesperrt sind. Sie haben keine Möglichkeit, Geld von diesen Plattformen abzuheben, und es wird ihnen vorgeworfen, dass sie absichtlich versuchen, die Sperren von Oasis zu umgehen. Wenn Sie unfreiwillig einem Ausschluss durch Oasis ausgesetzt sind, empfiehlt es sich, weitere Schritte beim Regierungspräsidium Darmstadt in Hessen einzuleiten.



Technisches Versagen; noch immer kein Protokoll vorhanden.

Es fehlt immer noch ein Protokoll für technische Störungen im Oasis-System. Dieses Problem verunsichert die deutschen Spieler sehr. Wenn das Oasis-System aus irgendeinem Grund nicht verfügbar ist und die Spieler nicht verifiziert werden können, sind die Betreiber angewiesen, alle Spieler zu sperren, bis das System wieder funktioniert. Diese Anweisung kommt direkt vom Regierungspräsidium Darmstadt. Sollten die Oasis-Server eine Störung oder einen Ausfall aufweisen, wäre das Spielen für alle verboten. Oasis erfüllt nicht nur nicht die Erwartungen derjenigen, die sich dafür entschieden haben, sondern es besteht auch die Gefahr, dass Spieler, die nicht gesperrt sind, vom Spiel ausgeschlossen werden. Auch wenn dies wahrscheinlich nicht oft vorkommen wird, ist es wichtig, ein realistischeres Protokoll zu haben. Ein solcher Fall würde den Spielfluss für Spieler und Betreiber erheblich beeinträchtigen.

OASIS Spielersperre Aufheben: Wie man eine Spielersperre aufhebt

Das Freischaltverfahren von Oasis ist ein weiteres Hindernis, mit dem die Spieler seit der Einführung des neuen Selbstausschlusses konfrontiert sind. Oasis hat eines der längsten Entsperrungsverfahren mit überlangen Wartezeiten und komplizierten Verfahren im Vergleich zu anderen Selbstausschlusssystemen.

Das Verfahren zur Aufhebung der Sperre bei einem Selbstausschluss dauert zwischen einer Woche und einem Monat. Bei einer Drittanbietersperre müssen die Spieler mit einer Wartezeit von mindestens einem Monat rechnen. Dieser Prozess beginnt jedoch nicht automatisch. Der gesperrte Spieler, der aus der Oasis-Sperrdatei entlassen werden möchte, muss persönlich einen Antrag stellen und ausfüllen, der dann per Post verschickt werden muss. Die Wartezeiten beginnen erst, wenn dieser Antrag eingegangen ist.

Wenn der Antrag Fehler enthält, muss der Spieler von vorne anfangen. Das Wichtigste ist, dass der Spieler den Freischaltungsprozess für Oasis selbst in die Hand nehmen muss. Der Antrag kann erst ausgefüllt und bearbeitet werden, wenn die anfängliche Ausschlussfrist verstrichen ist. Es scheint, dass der Prozess vereinfacht werden könnte, wenn es eine Option gäbe, diese Anträge online auszufüllen und einzureichen. Dies ist zwar noch nicht möglich, aber man kann davon ausgehen, dass dies nach weiteren Tests und Analysen irgendwann in der Zukunft möglich sein wird.

Da diese operativen Probleme weiterhin bestehen und die Systemtests fortschreiten, können die Spieler mit Änderungen an den Richtlinien und Standards von Oasis rechnen. Das Regierungspräsidium Darmstadt hat zugesichert, dass in Zukunft Aktualisierungen vorgenommen werden, um der Aufnahme des Online-Glücksspiels in das deutsche Glücksspielrecht Rechnung zu tragen. Allerdings geht es dabei vor allem um den Umgang mit Spielerdaten in Bezug auf die Verarbeitung und Speicherung. Die anderen Themen wie versehentliche Sperren, Verfahren bei Systemausfällen und das Oasis-Freischaltverfahren wurden bisher nicht erwähnt oder anerkannt.

OASIS Spielersperre Aufheben – Wie es geht?

Da die Einführung von Oasis die Erwartungen der Spieler nicht erfüllt hat und die Spieler immer frustrierter und verwirrter werden, suchen viele nach Möglichkeiten, Oasis zu umgehen. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, die Oasis-Sperre auf verantwortungsvolle Weise zu umgehen und dennoch sicheres Online-Glücksspiel zu betreiben. Die effektivste Lösung ist die Verlagerung des Spiels auf Offshore-Casinos mit alternativen Lizenzen.

Zu den vertrauenswürdigen Optionen gehören Online-Betreiber, die eine MGA-Lizenz oder eine Curacao-Lizenz besitzen. Die MGA-Lizenz gilt als die sicherste Lizenz weltweit, und Curacao E-Gaming ist ein vertrauenswürdiger Branchenveteran. Um diese Lizenzen zu erhalten, müssen die Betreiber ein anspruchsvolles Antragsverfahren mit strengen Anforderungen durchlaufen und werden konsequent von der zuständigen Glücksspielbehörde überwacht. Online-Casinos, die über diese Lizenzen verfügen, bieten ein angenehmes und sicheres Spielumfeld und helfen Ihnen, die Unzuverlässigkeit des neuen Oasis-Freischaltverfahrens und andere Unwägbarkeiten zu vermeiden.